Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /kunden/331936_20535/webseiten/blogs/wjhh-madd-de/wp-includes/plugin.php on line 601

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /kunden/331936_20535/webseiten/blogs/wjhh-madd-de/wp-includes/plugin.php on line 601
WJ HH Madd
MADD 2017 – Vielen Dank an alle Unterstützer
Es war sensationell!

DIE IDEE

Seit 2005 organisieren die Wirtschaftsjunioren Hamburg, in Zusammenarbeit mit mittlerweile über 60 Hamburger Sozialeinrichtungen, den Make a Difference Day (MADD) und gestalten gemeinsam mit benachteiligte Menschen einen außergewöhnlichen Tag.

Die Integration von Flüchtlingen ist aktuell das große sozialgesellschaftliche Thema in Deutschland. Auch wir wollen unseren Teil zu dieser Herausforderung für Hamburg beitragen und mit unserem Leuchtturmprojekt Begegnung, Austausch und Perspektiven schaffen.

Trendsport, Sommer, Musik, Park, Kulinarische Spezialitaeten und das beliebte Unified-Fussballturnier, plus Unicef Kinderschminken, DFB Bus Torwandschiessen, Live-Cooking der Stadtteilschule Wilhelmsburg, Insel Hilft e.v. Essensstaende, Couponarchiv.de Decathlon und zu Besuch kommen Holger Stanislawski HSV Dino Hermann und alles unter der Schirmherrschaft von Senator Andy Grote

Make A Difference Day – Das große ParkSport-Sommer-Event

Wann: 12.00 – 18.00 Uhr am 09.07.2017

Wo: Welt der Bewegung im Wilhelmsburger Inselpark S-Bahn S3, S31 Wilhelmsburg

Flyer_a6Flyer_a6_back

Noch mehr? Kunstprojekt für Flüchtlingskinder!

In Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle engagieren sich die Wirtschaftsjunioren für Flüchtlingskinder in einer Hamburger Erstunterkunft.

Eine für traumatisierte Kinder sensibilisierte Kunstpädagogin besucht 1x wöchentlich für 90-120 Minuten Flüchtlingskinder in einer ausgewählten Erstunterkunft. Den Kindern werden fachgerechte Malutensilien gestellt und durch die Kunstpädagogin umfangreich betreut.

Mit Hilfe dieses Projektes ermöglicht man den Kindern einen ersten Anknüpfungspunkt an das Thema Bildung durch Kunst. Auch bei nur geringen Sprachkenntnissen können sich die Kinder durch das Malen ausdrücken.

Durch die gleich bleibende Ansprechpartnerin können die Kinder darüber hinaus ein Vertrauensverhältnis zu einer deutschsprachigen Person aufbauen und die Sprache durch das Malen spielerisch erlernen.

Ein besonderer Dank gilt zum einen der Stiftung Kulturglück, die dieses Projekt mit ins Leben gerufen haben und zum anderen der STIFTUNG MARITIM Hermann & Milena Ebel, des DNV GL, der Firma Realitäten Ehrengruberund vielen Privatpersonen, die das Ganze durch ihre großzügigen Spenden finanziell ermöglichen.

Hier gelangt Ihr zum Ausschuss Gesellschaftliche Verantwortung, der dieses Projekt betreut.

ÜBER UNS

Unter dem Motto HANDELN FÜR HAMBURG engagieren sich rund 130 Führungskräfte und Unternehmer unter 40 Jahren ehrenamtlich für wirtschaftliche und soziale Belange in Hamburg. Die Wirtschaftsjunioren, die es seit 1952 in Hamburg gibt, sind sowohl national (Wirtschaftsjunioren Hanseraum und Wirtschaftsjunioren Deutschland, als auch international (Junior Chamber International) organisiert. Mehr Informationen zu den Wirtschaftsjunioren Hamburg unter:
www.wj-hamburg.de

image4

PARTNER

In Kooperation mit:

SPENDEN

  • Seien Sie Teil einer der größten Inklusions-Aktionen in Hamburg. Wir „machen“ wo andere noch reden!
  • Gemeinsam für und in Hamburg aktiv sein und Menschen bewegen!
  • Kleine Unterstützung = große Wirkung! Jeder Euro hilft dem Projekt, es gibt keine Mindestanforderung.
  • Wir suchen nach Unterstützern, die die Kosten tragen für Musikanlage, Bandtechnik, Catering.
    Ansonsten freuen wir uns über jede Unterstützung.
  • Attraktives Multiplikatorenumfeld: Sozialpartner, Wirtschaftsjunioren, Handelskammer Hamburg,
    Ehrbaren Kaufmann e.V., Hamburger Senat und viele weitere Institutionen.

AWO-Stiftung Aktiv für Hamburg
Verwendungszweck: „Spende MADD 2017“
IBAN: DE10 2005 0550 1280 1504 65
BIC: HASPDEHHXXX

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

ANSPRECHPARTNER

Für alle Fragen zum Thema Spenden oder den MADD 2017 wenden Sie sich an folgende Ansprechpartner:

Christian Marquardt

Christian Marquardt

Projektleiter MADD 2017

Matthias van Hove

Matthias van Hove

Stellv. Projektleiter MADD 2017

Tom Zedler

Tom Zedler

Ansprechpartner Spenden MADD 2017

Wir danken für Ihre Unterstützung und freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!